Ausstellungen Samstag 24.02.2018 - Kunstmuseum Olten, Olten

«Wie im antiken Theater...»

Figurative Malerei aus der Sammlung

© Mutz Zeier: Ohne Titel, um 1970, Kunstmuseum Olten
Bezugnehmend auf die Hauptausstellung von Marc-Antoine Fehr (*1953) wird figurative Malerei aus der Sammlung gezeigt und damit einen ihrer Schwerpunkte fokussiert. Stillleben, Interieurs, Figurenszenen und Landschaften aus über einem Jahrhundert fügen sich zu einer assoziativ geknüpften Bilderkette, in der sich Spielarten einer der Gegenständlichkeit verpflichteten, altmeisterlichen Maltradition manifestieren. Für Fehr ist die Auseinandersetzung mit dieser Tradition grundlegend, ebenso wie eine profunde Kenntnis der Weltliteratur. Nicht von ungefähr wirken sowohl seine komplexen Monumentalkompositionen als auch die kleinen, von Menschen und alltäglichen Dingen belebten Gemälde wie Filmstills oder Momentaufnahmen aus einer geheimnisvollen Erzählung. In Anlehnung an die eigentümlich schwebende Stimmung in Fehrs Gemälden konzentriert sich die Werkauswahl der Sammlungspräsentation auf Bilder, in denen das Einfache, Unverfängliche und Bekannte ins Rätselhafte, Irrationale oder Bedrohliche kippen. Zu sehen sind Darstellungen von Objekten, Personen und Naturausschnitten, in denen sich ein leises Unbehagen eingenistet hat, unerklärliche Schatten für Irritation sorgen oder suggestiv gewählte Bildausschnitte die Imagination beflügeln. Der Vorhang wird für eine Reflexion über das Wesen der Malerei geöffnet. Mit Werken von August Aegerter, Urs Aeschbach, Cuno Amiet, René Auberjonois, Agnes Barmettler, Aimé Barraud, Hans Rudolf Fitze, El Frauenfelder, Max Gubler, Marlise Mumenthaler, Hans Schweizer, Niklaus Stoecklin, Muz Zeier u. a.

Wann

24.02.2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Kunstmuseum Olten, Olten

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Olten

Kirchgasse 8

4600 Olten

Telefon: (062) 212 86 76

Fax: (062) 212 86 76

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen